Sie werden aus Saba alle kommen

Original

1. Chor (Concerto)

Sie werden aus Saba alle kommen,
Gold und Weihrauch bringen,
und des Herren Lob verkündigen.


2. Choral

Die Kön’ge aus Saba kamen dar,
Gold, Weihrauch, Myrrhen brachten sie dar,
Halleluja!

3. Rezitativ (Bass)

Was dort Jesaias vorhergesehn,
das ist zu Bethlehem geschehn.
Hier stellen sich die Weisen
bei Jesu Krippe ein
und wollen ihn als ihren König preisen.
Gold, Weihrauch, Myrrhen sind
die köstlichen Geschenke,
womit sie dieses Jesuskind
zu Bethlehem im Stall beehren.
Mein Jesu, wenn ich jetzt
an meine Pflicht gedenke,
muss ich mich auch zu deiner Krippe kehren
und gleichfalls dankbar sein:
Denn dieser Tag ist mir ein Tag der Freuden,
da du, o Lebensfürst,
das Licht der Heiden
und ihr Erlöser wirst.
Was aber bring ich wohl, du Himmelskönig?
Ist dir mein Herze nicht zu wenig,

so nimm es gnädig an,
weil ich nichts Edlers bringen kann.

4. Arie (Bass)

Gold aus Ophir ist zu schlecht,
weg, nur weg mit eitlen Gaben,
die ihr aus der Erde brecht!

Jesus will das Herze haben.
Schenke dies, o Christenschar,
Jesu zu dem neuen Jahr!


5. Rezitativ (Tenor)

Verschmähe nicht,
du, meiner Seele Licht,
mein Herz, das ich in Demut zu dir bringe;

es schliesst ja
solche Dinge
in sich zugleich mit ein,
die deines Geistes Früchte sein.
Des Glaubens Gold, der Weihrauch des Gebets,
die Myrrhen der Geduld sind meine Gaben,
die sollst du, Jesu, für und für
zum Eigentum und zum Geschenke haben.
Gib aber dich auch selber mir,
so machst du mich zum Reichsten auf der Erden;
denn, hab ich dich, so muss
des größten Reichtums Überfluss
mir dermaleinst im Himmel werden.

6. Arie (Tenor)

Nimm mich dir zu eigen hin,
nimm mein Herze zum Geschenke.
Alles, alles, was ich bin,
was ich rede, tu und denke,
soll, mein Heiland, nur allein
dir zum Dienst gewidmet sein.

7. Choral

Ei nun, mein Gott, so fall ich dir
getrost in deine Hände.
Nimm mich und mach es so mit mir
bis an mein letztes Ende,
wie du wohl weisst, dass meinem Geist
dadurch sein Nutz entstehe,
und deine Ehr je mehr und mehr
sich in ihr selbst erhöhe.

Translation

1. Chorus

All they from Sheba shall come:
they shall bring gold and incense;
and they shall shew forth the praises of the Lord.

2. Chorale

The Kings from Sheba came forth,
gold, frankincense, myrrh they brought,

Alleluia!

3. Recitative

What Isaiah there foretold,
at Bethlehem it came to pass.
Here the Wise Men gather
around the crib of Jesus,
and wish to proclaim Him as their king.
Gold, frankincense, myrrh
are the most precious gifts
with which they honour the little Jesus
in the stable at Bethlehem.
My Jesus, if I now recall my duty,

I too must come to Thy crib

and likewise show my thanks:
because this day, for me, is a day of joy,

when Thou, O Prince of Life,
become the heathen’s light
and their Redeemer.
But what shall I bring Thee, King of Heaven?
If Thou dost not deem my heart too little,

accept it with grace,
for I have nothing more noble to bring.

4. Aria

Gold from Ophir is too base,
away, away with vain gifts,
that you tear from the bowels of the earth!

Jesus would have your heart.
Offer this, O Christian throng,
to Jesus at the New Year!


5. Recitative

Do not despise,
O Thou, the light of my soul,
my heart that I humbly bring Thee;

for it contains such things
within it
which are the fruits of Thy spirit.
The gold of faith, the frankincense of prayer,

the myrrh of patience, these are my gifts,
which Thou shalt, Jesus, evermore
have as Thine own, and as a gift from me.
But give Thyself to me as well,
Thou shalt make me the richest man on earth;
for, having Thee, I must inherit
the most abundant wealth
one day in Heaven.

6. Aria

Take me to Thyself as Thine own,
take my heart as a gift.
All and everything I am,
what I speak and do and think,
shall, my Saviour, be offered
to Thy service alone.

7. Chorale

Ah now, my God, I come to Thee
consoled into Thy hands.
Take me and guide me
until my final moment,
as Thou knowest well, that my soul
thereby will be benefitted,
and Thine own honour
be evermore exalted.