BWV 61

Performance

Nun Komm, der Heiden Heiland

BWV 61 performed by the Netherlands Bach Society conducted by Jos van Veldhoven.

Details about this performance

Date 30 November 2013
Location Walloon Church, Amsterdam
Conductor Jos van Veldhoven
soprano Zsuzsi Tóth
alto Barnabás Hegyi
tenor Nicholas Mulroy
bass Peter Harvey
ripieno soprano Lauren Armishaw, Annelies Brants
ripieno alto Victoria Cassano McDonald, Elsbeth Gerritsen, Barnabás Hegyi
ripieno tenor Robert Buckland, João Moreira
ripieno bass Jelle Draijer, Lionel Meunier
violin 1 Shunske Sato, Anneke van Haaften, Annelies van der Vegt
violin 2 Sayuri Yamagata, Paulien Kostense, Lidewij van der Voort
viola Staas Swierstra, Esther van der Eijk
cello Lucia Swarts, Richte van der Meer
double bass Maggie Urquhart
oboe Frank de Bruine, Peter Frankenberg
bassoon Benny Aghassi
horn Erwin Wieringa
harpsichord Siebe Henstra
positive organ Pieter-Jan Belder
church organ Leo van Doeselaar
organ registration Paul Meerwijk
concert Production Marco Meijdam, Imke Deters
PRODUCER Frank van der Weij
FILM DIRECTOR Lucas van Woerkum
DIRECTOR OF PHOTOGRAPHY Sal Kroonenberg
CAMERA Sal Kroonenberg, Jorrit Garretsen, Robert Berger, Benjamin Sparschuh
FILM EDITORS Lucas van Woerkum & Frank van der Weij
MUSIC RECORDING PRODUCER Leo de Klerk
GAFFER Alban Riphagen
PRODUCTION ASSISTANT Zoë de Wilde
Score reader Jan Van den Bossche
MAKE UP Marloes Bovenlander, Jamila el Bouch
CAMERA ASSISTaNT Chris Tjong Ayong
MUSIC PRODUCER'S ASSISTANT Menno van Delft
MUSIC RECORDING ASSISTANTS Jaap van Stenis, Jaap Firet, Bobby Verbakel, Luuk Hoogstraten
MUSIC EDIT AND MIX Leo de Klerk, Frank van der Weij
MUSIC EDIT & MIX ASSSISTANT Martijn Snoeren
Colorist Ruud de Bruijn
ACKNOWLEDGEMENTS Nienke Meuleman

Vocal texts

Original

1. Chor

Nun komm, der Heiden Heiland,
der Jungfrauen Kind erkannt,
des sich wundert alle Welt,
Gott solch Geburt ihm bestellt.

2. Rezitativ (Tenor)

Der Heiland ist gekommen,
hat unser armes Fleisch und Blut
an sich genommen
und nimmet uns
zu Blutsverwandten an.
O allerhöchstes Gut,
was hast du nicht an uns getan?
Was tust du nicht
noch täglich an den Deinen?
Du kömmst und lässt dein Licht
mit vollem Segen scheinen.

3. Arie (Tenor)

Komm, Jesu, komm zu deiner Kirche
und gib ein selig neues Jahr!
Befördre deines Namens Ehre,
erhalte die gesunde Lehre
und segne Kanzel und Altar!

4. Rezitativ (Bass)

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an.
So jemand meine Stimme hören wird
und die Tür auftun,
zu dem werde ich eingehen
und das Abendmahl mit ihm halten
und er mit mir.

5. Arie (Sopran)

Öffne dich, mein ganzes Herze,
Jesus kömmt und ziehet ein.
Bin ich gleich nur Staub und Erde,
will er mich doch nicht verschmähn,
seine Lust an mir zu sehn,
dass ich seine Wohnung werde.
O wie selig werd ich sein!

6. Choral

Amen, amen!
Komm, du schöne Freudenkrone, bleib nicht lange!
Deiner wart ich mit Verlangen.

Translation

1. Chor

Nun komm, der Heiden Heiland,
der Jungfrauen Kind erkannt,
des sich wundert alle Welt,
Gott solch Geburt ihm bestellt.

2. Rezitativ (Tenor)

Der Heiland ist gekommen,
hat unser armes Fleisch und Blut
an sich genommen
und nimmet uns
zu Blutsverwandten an.
O allerhöchstes Gut,
was hast du nicht an uns getan?
Was tust du nicht
noch täglich an den Deinen?
Du kömmst und lässt dein Licht
mit vollem Segen scheinen.

3. Arie (Tenor)

Komm, Jesu, komm zu deiner Kirche
und gib ein selig neues Jahr!
Befördre deines Namens Ehre,
erhalte die gesunde Lehre
und segne Kanzel und Altar!

4. Rezitativ (Bass)

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an.
So jemand meine Stimme hören wird
und die Tür auftun,
zu dem werde ich eingehen
und das Abendmahl mit ihm halten
und er mit mir.

5. Arie (Sopran)

Öffne dich, mein ganzes Herze,
Jesus kömmt und ziehet ein.
Bin ich gleich nur Staub und Erde,
will er mich doch nicht verschmähn,
seine Lust an mir zu sehn,
dass ich seine Wohnung werde.
O wie selig werd ich sein!

6. Choral

Amen, amen!
Komm, du schöne Freudenkrone, bleib nicht lange!
Deiner wart ich mit Verlangen.

Print