Widerstehe doch der S√ľnde

Original

1. Arie

Widerstehe doch der Sünde,
sonst ergreifet dich ihr Gift.
Lass dich nicht den Satan blenden;
denn die Gottes Ehre schänden,
trifft ein Fluch, der tödlich ist.

2. Rezitativ

Die Art verruchter Sünden
ist zwar von aussen wunderschön;
allein man muss
hernach mit Kummer und Verdruss
viel Ungemach empfinden.
Von aussen ist sie Gold;
doch, will man weiter gehn,
so zeigt sich nur ein leerer Schatten
und übertünchtes Grab.
Sie ist den Sodomsäpfeln gleich,
und die sich mit derselben gatten,
gelangen nicht in Gottes Reich.
Sie ist als wie ein scharfes Schwert,
das uns durch Leib und Seele fährt.

3. Arie

Wer Sünde tut, der ist vom Teufel,
denn dieser hat sie aufgebracht.
Doch wenn man ihren schnöden Banden
mit rechter Andacht widerstanden,
hat sie sich gleich davon gemacht.

Translation

1. Aria 

Stand firm against all sinning, 
or its poison will possess you. 
Be not blinded by Satan; 
for those who violate God’s majesty 
shall be felled by a deadly curse. 

2.Recitative 

Vile sinning seems, 
in truth, outwardly wonderful; 
but one must 
thereafter, with sorrow and dismay, 
experience much misery. 
Outwardly sin is golden; 
but if one looks more closely, 
we see it is but an empty shadow, 
a whited sepulchre. 
It resembles Sodom’s apples, 
and those who wed themselves to sin 
shall never dwell in God’s realm. 
Sin is like a sharpened sword, 
that pierces us through body and soul. 

3. Aria 

Those who commit sin are of the devil, 
for he has invented sin, 
but if one resists his vile shackles 
with true devotion, 
sin will straightaway take flight.